KREUZSTICH-KUNST
KREUZSTICH-KUNST

Claude Monet (1840–1926)

Monets Bilder sind technisch so gemalt, dass kleine Farbtupfer nebeneinander gesetzt sind. Dies eignet sich daher hervorragend für die Umsetzung in Kreuzstich.

Hier mein letztes Projekt: 

Claude Monet, Camille mit Kind in Argenteuil (1875) 280 x 234 Stiche

Insgesamt besteht das Bild aus 15 Teilstücken. Und hier können Sie sehen, was nach getaner Arbeit von dem Bild noch übrig bleibt.

Dieses Bild ist mein letztes Projekt, hier mit der digitalen Vorlage aus dem Musée d'Orsay in Paris.

Meine gerahmte Version, 250 x 217 Stiche

Die folgenden Motive sind schon etwas älter.

Claude Monet, Felder im Frühling, 190 x 153 Stiche
Hier sehen Sie mein Bild neben dem wunderbaren Original in der Staatsgalerie Stuttgart.
Claude Monet, Japanische Brücke, 200 x 159 Stiche
Monets Japanische Brücke im Musée d'Orsay in Paris

Dies ist nur eine der vielen Versionen, die Monet von diesem Bild gemalt hat.

'Im echten Seerosenteich in Monets Garten blüht und wächst alles üppig, so dass die Japanische Brücke ganz hinten im Bild nicht mehr zu erkennen ist.

Der Seerosenteich in Giverny
Claude Monet, Seerosen, 500 x 320 Stiche
Seerosen im Musée de l'Orangerie in Paris

So sieht das Gesamtgemälde aus, von dem ich einen kleinen Teil nachgestickt habe. Der gesamte Teil ist ungefähr 11m breit.

 

 

Das ist ungefähr der Ausschnitt, der sich in meinem Bild findet.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Pallasch